Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Wirtschaft
Veranstaltungen
Ausbildungsbörse

Wesselinger Ausbildungsbörse am 23. März

Unter dem Motto "Ausbildung - sei dabei!" veranstaltet das Wirtschaftsgremium Wesseling der IHK Köln gemeinsam mit der Stadt Wesseling jedes Jahr im März die Ausbildungsbörse.

Unter dem Motto "Ausbildung - sei dabei!" veranstaltet das Wirtschaftsgremium Wesseling der IHK Köln bereits zum neunten Mal die Wesselinger Ausbildungsbörse gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Wesseling und unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Erwin Esser. Und die Unternehmen kommen zahlreich, um bei den Jugendlichen für ihre Ausbildungsgänge zu werben: So zahlreich, dass am Samstag, den 23. März, von 10 bis 13 Uhr, zum ersten Mal das Wesselinger Rheinforum (Kölner Straße 42) allein nicht ausreicht. Daher wird zusätzlich noch ein Zelt mit weiterer Ausstellungsfläche aufgebaut.

Rund 35 ausstellende Unternehmen aus Wesseling und Umgebung werden mehr als 60 Ausbildungsberufe und zahlreiche duale Studiengänge vorstellen. Eingeladen sind alle Schülerinnen und Schüler, die sich über eine Ausbildung vor ihrer Haustür informieren möchten.

Die zukünftigen Nachwuchskräfte können in ungezwungener Atmosphäre mit Vertreterinnen und Vertretern, Ausbildungsleiterinnen und -leitern der Betriebe erste Kontakte knüpfen und sich von aktuellen Auszubildenden Infos aus erster Hand besorgen. Neben den Ausbildungsbetrieben sind auch IHK Köln und Hochschulen auf der Börse vertreten. Sie alle geben wertvolle Orientierungs­hilfen für die richtige Berufswahl und für erfolgreiche Bewerbungen. Außerdem überprüfen Profis auf Wunsch direkt die persönlichen Bewerbungsunterlagen. Um 11 Uhr gibt es den Vortrag "Abenteuer Ausbildung – wie pack ich´s an, was pack ich ein?", der alle Tipps noch einmal zusammenfasst.

Viele der Unternehmen bringen konkrete Angebote für Praktika und Ausbildungen in ihren Unternehmen mit. Die Palette an Ausbildungsangeboten ist breit gefächert: kaufmännische Ausbildungen, Ausbildungen im Handwerk, in der chemischen Industrie, in den Bereichen Logistik, Pflege und Gesundheit, Elektro- und Automatisierungstechnik und im Rettungswesen. Die Baubranche stellt ihre Ausbildungsmöglichkeiten in ihrem "Bau-Bus" vor dem Rheinforum vor.

Suchen
Suche
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos