Rubrikillustration

12.06.2018: Für jedes Kind ein Platz im Kindergarten

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

sehr oft werde ich – natürlich insbesondere von jungen Müttern und Vätern – auf die Kindergartensituation in Wesseling angesprochen. Oft wird dann die Frage gestellt, ob wirklich für jedes Kind ein Platz zur Verfügung steht.

Ich kann die Eltern immer wieder beruhigen. Wesseling hat zurzeit 24 Kindertagesstätten – davon neun in städtischer und 15 in freier Trägerschaft. Hierzu gehören die katholische Kirche, die Diakonie Michaelshoven, die Arbeiterwohlfahrt als auch die "Via Nobis", eine Gesellschaft unseres Wesselinger Krankenhauses. Sie betreibt die Kindertagesstätte "Haus Sonnenberg" als auch zukünftig den neuen Kindergarten im Wohnpark Eichholz, der am 1. September seinen Betrieb aufnimmt.

Insgesamt haben wir 1.381 Plätze in diesen Kindertagesstätten; davon sind 273 Plätze für Kinder unter drei Jahren vorgesehen. Der städtische Zuschuss zu den Betriebskosten aller dieser Einrichtungen beläuft sich übrigens auf rd. 7,9 Millionen Euro im Jahr.

Fakt ist: Für alle Kinder über drei Jahre steht ein Kindergartenplatz zur Verfügung. Und natürlich ist klar, dass aufgrund der neuen Wohngebiete – wie z. B. in Eichholz – weitere Plätze geschaffen werden müssen. Eine neue Kindertagesstätte ist auch im Bereich der ehemaligen Freibadwiese des Gartenhallenbades vorgesehen – 70 Plätze, davon 16 für Kinder unter drei Jahren und 54 für über drei Jahre. Baubeginn wird voraussichtlich 2019 sein. Auch diese Einrichtung soll dann von der "Via Nobis" betrieben werden.

Regelmäßig wird aufgrund der geplanten Neubaugebiete im Stadtgebiet geprüft, ob noch eine weitere Kindertagesstätte in Keldenich geschaffen werden muss. Sollte die notwendig sein, würde umgehend mit den Planungen begonnen. Natürlich steigt auch die Nachfrage nach Plätzen für Kinder unter drei Jahre. Die Fachverwaltung hat vor 14 Tagen alle Eltern, die hier ihr Interesse an einem Kita-Platz angemeldet haben und bisher nicht zum Zuge gekommen sind, angeschrieben und nachgefragt, inwieweit noch Bedarf besteht. Bisher haben lediglich zehn Eltern die Notwendigkeit für einen KiTa-Platz angemeldet. Die Stadt wird sicherstellen, dass alle einen Platz zum neuen Kindergartenjahr bekommen.

Mit der Versorgung von Kindergartenplätzen – für Mädchen und Jungen unter drei und über drei Jahre – ist Wesseling also gut aufgestellt. Kinder sind unsere Zukunft, und sie brauchen eine Zukunft. Es ist unsere Aufgabe, dafür zu sorgen: Familienfreundliche Rahmenbedingungen zu schaffen, die auch eine Vereinbarung von Familie und Beruf ermöglichen. Daran wird die Stadt auch zukünftig mit höchster Priorität arbeiten.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Erwin Esser


Kontakt Pressestelle

Stadt Wesseling
- Der Bürgermeister-
Alfons-Müller-Platz
50389 Wesseling

Ansprechpartner:
Peter Adolf
Telefon: 02236/701-254
Telefax: 02236/701-406
E-Mail:

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:

Montag:
07:30 Uhr - 16:00 Uhr

Dienstag:
07:30 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch:
07:30 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag:
07:30 Uhr - 16:00 Uhr

Freitag:
07:30 Uhr - 12:30 Uhr

Öffnungszeiten Bürgeramt

Montag:
07:30 Uhr - 16:00 Uhr

Dienstag:
07:30 Uhr - 13:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch:
07:30 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag:
07:30 Uhr - 13:00 Uhr
14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Freitag:
07:30 Uhr - 12:30 Uhr

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos