Rubrikillustration

29.02.2016: Ausstellung im Rathaus: "Ein Engel, der bewegt"

"Ein Engel, der bewegt..." - so begleiteten im September letzten Jahres viele Menschen den "Engel der Kulturen" auf einem Stationenweg durch Wesseling. Der Engel zog durch die Stadt von der Mimar-Sinan-Moschee, zur Apostelkirche, zur griechisch-orthodoxen Kirche, zum Platz an der ehemaligen Synagoge, nach St. Germanus und zur Verlegestelle auf dem Alfons-Müller-Platz. Gebete und Gesänge, gestaltet von den verschiedenen Akteuren, begleiteten den Engel und riefen auf zu Respekt und Toleranz der Religionen und Kulturen, ganz im Sinne der ideengebenden Künstler Carmen Dietrich und Gregor Merten.

Die Bilder der Ausstellung im Wesselinger Rathaus dokumentieren diesen Weg und geben Zeugnis von eindrücklichen Begegnungen und Momenten. Zur Eröffnung am Sonntag, 6. März, 15 Uhr, im Rathaus, sind alle Interessenten herzlich eingeladen, die bisherigen "bewegenden" Eindrücke des Engels in Wesseling Revue passieren zu lassen. Die Ausstellung kann bis zum 8. April zu folgenden Öffnungszeiten besichtigt werden: montags und donnerstags von 7:30 bis 16:00 Uhr, dienstags von 7:30 bis 18:00 Uhr sowie mittwochs und freitags von 7:30 bis 12:30 Uhr.


Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos