Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Service
07.10.2020: Absage des Wesselinger Weihnachtsmarkts

07.10.2020: Absage des Wesselinger Weihnachtsmarkts

Die Corona-Pandemie schränkt den Alltag nach wie vor ein. Obwohl auf Landesebene Lockerungen im Veranstaltungsbereich beschlossen wurden, sind Großveranstaltungen bis mindestens 31. Dezember untersagt. Weihnachtsmärkte können dem Grundsatz nach mit einem auf die Veranstaltung zugeschnittenen Infektionsschutz-, Hygiene- und Zugangskonzept, das die jeweiligen Gegebenheiten vor Ort berücksichtigt, durchgeführt werden. Dies ist allerdings in Wesseling nicht so umsetzbar, dass der vertraute, besondere Charakter des Weihnachtsmarktes mit geselligem Beisammensein, Glühweintrinken, dem Genuss der unterschiedlichen Köstlichkeiten und vielem mehr erhalten bliebe.

Der Krisenstab der Stadt Wesseling hat daher die schwere Entscheidung getroffen, den Weihnachtsmarkt abzusagen. „Ich verstehe, dass dies enttäuschend für die Bürgerinnen und Bürger sein mag, bitte aber um Verständnis, dass die Sicherheit und Gesundheit aller im Vordergrund steht“, erklärt Bürgermeister Erwin Esser und dankt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die in den vergangenen Jahren dazu beigetragen haben, dass der Wesselinger Weihnachtsmarkt zu einer so beliebten Veranstaltung geworden ist.

Für den Weihnachtsmarkt 2021 hat die Verwaltung wie üblich das erste Adventswochenende 2021 vorgemerkt.

Suchen
Suche
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos