Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Service
Neuer Sportplatz Urfeld lässt Sportlerherzen höherschlagen

17.06.2020: Neuer Sportplatz Urfeld lässt Sportlerherzen höherschlagen

"Eine Multifunktionsanlage wie diese ist landauf landab eine echte Seltenheit", betont Bürgermeister Erwin Esser bei einem Fototermin zur Inbetriebnahme der neu gestalteten Sportanlage am Kreuz-Knippchen in Wesseling-Urfeld. Wenn auch eine große feierliche Eröffnung coronabedingt aktuell nicht möglich ist, sollten zumindest die Vertreterinnen und Vertreter vom TuS Wesseling, von Weiss-Blau Urfeld und der Rheinschule, die den Platz nun nutzen werden, diesen gemeinsam offiziell "abnehmen".

Für das im gesamten Rhein-Erft-Kreis einzigartige Multifunktionskonzept bedankt sich Bürgermeister Esser beim Ersten Beigeordneten Gunnar Ohrndorf und bei Martin Wahl vom Bereich Stadtentwicklung und Umwelt, der die Anlage ohne Planungsbüro erarbeitet und die bauliche Umsetzung geleitet hat. "Mit dem späteren Umbau der Umkleiden und des Nachbargebäudes ist dann das gesamte Projekt rundum gelungen!", so Esser. Die Stadt Wesseling hat bisher 1,67 Mio. Euro in den Bau der modernen Sportanlage investiert. "Hätten wir das Projekt nicht im eigenen Haus umgesetzt, wäre die Rechnung um ein Vielfaches höher ausgefallen oder eben für dasselbe Geld weit weniger möglich gewesen", ergänzt Ohrndorf. "Wir können wirklich stolz sein, dass wir in der Lage sind, so etwas mit eigenem Personal zu stemmen und so sechsstellige Planungskosten einzusparen."

Die Leiterin der Rheinschule, Catharina Schwarz, freut sich darauf, die Anlage bald intensiv für den Schulsport zu nutzen. Sie bedankte sich bei der Verwaltung für die starke Einbeziehung der Schulen in die Planung. Dies bekräftigten ihrerseits die Vereinsvorstände vom Turn- und Sportverein Wesseling e.V. (TuS) und SV Weiss-Blau Urfeld 2004 e.V.

Julia Becker, stellvertretende Vorsitzende des TuS, überreichte Bürgermeister Erwin Esser ein mobiles Erste-Hilfe-Kit für die Notfallausstattung der Sportanlage; natürlich verbunden mit der Hoffnung, dass es nicht so bald zum Einsatz kommen muss.
Die gesamte Anlage für die Vereins- und Schulsportnutzung setzt sich aus mehreren Abschnitten zusammen:

Fußball und American Football kann nun auf einer Großspielfläche mit Kunstrasen gespielt werden. Die leistungsstarke LED-Fluchtlichtanlage ist auf Wettkampf-Ausleuchtung ausgelegt. Der Kunstrasenplatz wurde bereits im Dezember 2019 fertiggestellt und seitdem schon zu Trainingszwecken genutzt. Die Leichtathletikanlagen (Laufbahn, Weit- und Hochsprunganlage) wurden im April 2020 fertiggestellt.

Der großzügige Eingangsbereich kann von den Sportvereinen als Veranstaltungsfläche für ihre Feiern und Turniere genutzt werden.
Über einen eigenen Zugang steht ein separates Minispielfeld für die Schul- und Freizeitnutzung mit Fußballtoren und Basketballkörben zur Verfügung.

Suchen
Suche
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos