Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Service
Aktuelles
Presseservice
28.04.2020: Energiesparen in #meinwesseling

28.04.2020: Energiesparen in #meinwesseling

Die Stadt Wesseling bietet in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW ab dem 05. Mai eine anbieterunabhängige Energieberatung für private Haushalte an; wegen Corona zunächst per Telefon. Die Beratung, die alle 14 Tage stattfindet, ist dank der Bundesförderung für Energieberatung durch die Verbraucherzentralen kostenlos.

Welche Fenster sind die Richtigen fürs Energiesparen? Wie dick muss die Dämmung sein und welche wähle ich? Ist mein Energieverbrauch eigentlich „normal“? Für diese und ähnliche Fragen rund um die energetische Haussanierung, den Einsatz erneuerbarer Energien und zum Energiesparen im Haushalt steht die Energieberatung zur Verfügung. „Energie sparsam und effizient einzusetzen, ist eine der ganz zentralen Aufgaben, die wir – Verwaltung, Politik, Bürgerinnen und Bürger – uns bei der gemeinsamen Erarbeitung unseres Integrierten Klimaschutzkonzepts gestellt haben. Wir hoffen, dass die Energieberatung von vielen Bürgerinnen und Bürgern in Anspruch genommen wird. Oft machen kleine Veränderungen beim Energieverbrauch für Privathaushalte schon einen großen Unterschied“, betont Bürgermeister Erwin Esser.

Dirk Schulz, seit dem 01. April neuer Klimaschutzmanager der Stadt Wesseling, koordiniert die Energieberatung aus dem Rathaus. Zum vereinbarten Termin werden die Ratsuchenden dann von Energieberaterin Waltraud Clever angerufen und die individuellen Fragen besprochen. Sobald die Zeiten von Kontaktverbot und Hygienevorgaben vorbei sind, werden auch persönliche Gespräche möglich sein.

Anmeldung per Telefon bei der Verbraucherzentrale unter 0211 33 996 556 oder energieberatungverbraucherzentralenrw.

Suchen
Suche
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos
Kostenlose Energieberatung per Telefon Verbraucherzentrale NRW / #meinWesseling
1 / 1