Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Service
25.03.2021: Unterführung Wesseling-Mitte: Erste Arbeiten an der Baustelle schon im Gange

25.03.2021: Unterführung Wesseling-Mitte: Erste Arbeiten an der Baustelle schon im Gange

Schritt für Schritt beginnt schon vor dem offiziellen Baustart die Neugestaltung und Modernisierung der Unterführung an der Haltestelle Wesseling-Mitte. Seit dieser Woche laufen in Abstimmung mit der Fachfirma, die die Kampfmittelsondierung durchgeführt hat, die Bohrungen für die Verbauträger. Der sogenannte Verbau stützt und sichert bei Ausgrabungen und Tiefbauarbeiten wie an der Personenunterführung die Tunnelwände und -decken. Voraussichtlich Anfang April beginnt die Demontage der Abhangdecke in der Unterführung. Darauf folgt die Entkernung der Nebenräume wie der Toilettenräume und des ehemaligen Kiosks.

Zeitgleich arbeiten die Stadt Wesseling und die Baufirma am Bauzeitenplan mit dem Ablauf der Bauphasen und den damit einhergehenden Sperrungen, den sie im Laufe des Aprils gemeinsam vorstellen werden.

Auf dem P&R-Platz an der Konrad-Adenauer-Straße hat die Baufirma seit Mitte März die Baustelle eingerichtet. Als Ersatz für die wegfallenden Parkplätze bleibt die Parkzeitbegrenzung auf dem Parkplatz Dreilindenstraße aufgehoben. Zudem stehen weiterhin die provisorischen Parkplätze an der Konrad-Adenauer-Straße vor dem Eisenbahnmuseum der Köln-Bonner Eisenbahnfreunde e.V. (ehemals Zweirad Perscheid) zur Verfügung. Wer nachweislich täglich mit der Bahn nach Köln oder Bonn zur Arbeit fahren muss, erhält von den Stadtwerken Wesseling Preisermäßigung. Anstatt monatlich 29,50 Euro kostet ein Dauerparkplatz im Parkhaus an der Dreilindenstraße während der Bauphase monatlich 20 Euro. Interessenten können sich an die Stadtwerke unter Telefon 02236 94420 oder stadtwerkewesselingde wenden.

Suchen
Suche
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos