Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Wahlen und Abstimmungen
Kommunalwahl 2020

Kommunalwahl 2020

Am 27. September 2020 findet die Landratsstichwahl statt.

Landrats-Stichwahl am 27. September

Frank Rock (CDU) oder Dierk Timm (SPD) – wer wird der neue Landrat des Rhein-Erft-Kreises? Darüber entscheiden die Wählerinnen und Wähler in einer Stichwahl am 27. September.

Die Wahllokale sind am 27. September von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Wer persönlich noch vor dem 27. September wählen möchte, hat ab der kommenden Woche die Möglichkeit dazu: Das Briefwahlbüro im Neuen Rathaus, Alfons-Müller-Platz, ist ab Montag, den 21. September, geöffnet.

montags 7.30 – 13.00 Uhr 14.00 – 16.00 Uhr
dienstags 7.30 – 13.00 Uhr 14.00 – 18.00 Uhr
mittwochs 7.30 – 13.00 Uhr
donnerstags 7.30 – 13.00 Uhr 14.00 – 16.00 Uhr
freitags 7.30 – 18.00 Uhr

Hygienekonzept für die Stimmabgabe am 27. September in den Wahlräumen

Alle Wahlhelferinnen und -helfer stattet die Stadt mit Schutzmasken und/oder Faceshields aus. Außerdem wird es auch Spuckschutze geben und natürlich Desinfektionsmittel.

In den Wahlräumen und in den möglichen Warteschlangen davor besteht die Verpflichtung, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Dies ist in der neuen Corona-Schutzverordnung, die ab dem 01. September gilt, geregelt (§ 2 Absatz 3 Ziffern 10 und 11).

Nur eine begrenzte Anzahl an Personen darf zugleich in den Wahllokalen sein. Die Warteschlangen sind draußen und auf Abstand geplant.

Das Wahlamt stellt "Wesseling wählt"-Kugelschreiber aus Recycling-Material bereit, damit jede Wählerin und jeder Wähler, die oder der nicht selbst einen Kugelschreiber dabei hat, einen "frischen" Kugelschreiber mit in die Wahlkabine nehmen kann.

Briefwahl für die Landrats-Stichwahl

- für Wahlberechtigte, die im Wählerverzeichnis eingetragen sind -

Wer am Stichwahltag nicht persönlich in seinem Wahlraum seine Stimme abgeben möchte, kann per Briefwahl wählen. Das Briefwahlbüro öffnet am 21. September.

Die Wahlbenachrichtigung für die Kommunalwahlen am 13. September gilt auch für die Stichwahl am 27. September. Eine neue Benachrichtigung wird nicht versandt. Wer für die Kommunalwahl Briefwahl beantragt und angekreuzt hat, dass das auch für die Stichwahl gilt, erhält die Wahlunterlagen automatisch; voraussichtlich bis Anfang kommender Woche. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Briefwahlbüros versenden in der laufenden Woche die rund 5.500 Briefe an die Briefwählerinnen und -wähler.

Die Briefwahlunterlagen können bis zum 25. September, 18 Uhr, auch online beantragt werden unter: www.okwebwahlschein.regioit.de

Achten Sie beim Ausfüllen des Antrags bitte auf Groß- und Kleinschreibung! Alle Angaben zur Person bitte exakt so eintragen, wie auf dem Wahlbenachrichtigungsbrief aufgedruckt!

Rücksendung per Post

Wer die Briefwahlunterlagen mit der Post zurücksendet, sollte die Wahlbriefe so rechtzeitig absenden, dass sie noch am Samstag, 26. September, bei der Stadt Wesseling ankommen. Es besteht auch die Möglichkeit, die Wahlbriefe bis Sonntag, 27. September, 16 Uhr, bei der Stadtverwaltung Wesseling abzugeben bzw. in den Hausbriefkasten zu werfen (Neues Rathaus).

Suchen
Suche
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos