Inhalt anspringen

Stadt Wesseling

25.10.2021: Stadt Wesseling stockt Förderprogramm für Dachbegrünung auf

Hauseigentümer*innen und Unternehmen aus Wesseling können seit Frühjahr 2021 einen Zuschuss für Dachbegrünung beantragen. Nun hat die Stadt Wesseling das Programm nochmals aufgestockt. 

„Gründächer haben einen positiven Einfluss auf das Mikro- und das Stadtklima und schlucken auch Lärm. Die Verdunstung und die Verschattung kühlen rund ums eigene Haus und auch in der Nachbarschaft. Zudem binden die Pflanzen CO2 und Staub und filtern Schadstoffe aus der Luft“, erläutert Gunnar Ohrndorf, Erster Beigeordneter der Stadt Wesseling, Und natürlich sehen grüne Dächer auch einfach hübsch aus

Gleichzeitig dienen begrünte Dächer im Winter als Wärmespeicher, der die warme Luft im Gebäude hält. Außerdem tragen sie dazu bei, dass Regenwasser flächig versickern oder gespeichert werden kann. Auch das Haus selbst profitiert von seiner „grünen Mütze“. Die Bepflanzung schützt vor UV-Strahlen und Abnutzung; zum Beispiel durch die Witterung. In Kombination mit Photovoltaik wird die Effizienz der Anlage durch die Kühlung gesteigert.

Die Stadt Wesseling hat die Fördergelder jetzt kräftig erhöht. Gefördert werden nun auch Materialkosten bei der Durchführung der Dachbegrünung in Eigenleistung. Die Förderquote wird von 20 Euro/m² auf 40 Euro/m² erhöht; der maximale Gesamtförderbetrag pro Dach von 4.000 Euro auf 8.000 Euro. Das Förderprogramm Dachbegrünung steht für Bürger*innen sowie Unternehmen in der Stadt Wesseling bereit.

Alle Interessierten sind kostenfrei zu einem Online-Seminar der Verbraucherzentrale NRW zum Thema Dachbegrünung eingeladen. Dieses findet am Mittwoch, den 27. Oktober, ab 18 Uhr statt. Die Fachreferent*innen Katharina Koßmann und Dr. Bernd Demuth vom Projekt „Mehr Grün am Haus“ der Verbraucherzentrale NRW erläutern die Vorteile von Gründächern als eine Möglichkeit, Häuser an die Folgen des Klimawandels anzupassen. Die Anmeldung und Teilnahme sind kostenfrei.

Weitere Informationen und Anmelde-Link unter  www.prima-klima-wesseling.de (Öffnet in einem neuen Tab). Dort sind auch alle Informationen, Kontakte für die Beratung und Antragsformulare zu finden. Ebenso gibt es dort den Link ( www.klimaanpassung-karte.nrw.de (Öffnet in einem neuen Tab)) zum neu freigeschaltetem Gründachkataster NRW, das für fast jede Dachfläche Informationen liefert, ob sie für die Gründachnachrüstung geeignet ist und, wenn ja, welche Vorteile damit verbunden sind und welche geschätzten Kosten eine Nachrüstung nach sich zieht.

Ansprechpartner: Dirk Schulz, Klimaschutzmanager der Stadt Wesseling, unter 02236 701-318 und dschulzwesselingde

Informationen zum Projekt „Mehr Grün am Haus“ der Verbraucherzentrale unter:  www.mehrgruenamhaus.de (Öffnet in einem neuen Tab)

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wesseling
Diese Seite teilen (externe Anbieter)

Auf dieser Seite verwenden wir aktuell ausschließlich technisch notwendige Cookies. Zur statistischen Auswertung wird das Webanalysetool Matomo eingesetzt. Dieser anonymen Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz (Öffnet in einem neuen Tab)