Inhalt anspringen

Stadt Wesseling

15.09.2021: Bundestagswahl: Informationen für die Woche vor der Wahl und den Wahlabend

Der Countdown zur Bundestagswahl am 26. September läuft. Noch bis Freitag, den 24. September, um 18 Uhr können Bürgerinnen und Bürger im Wahlbüro der Stadt Wesseling per Briefwahl wählen oder Briefwahlunterlagen beantragen und diese mitnehmen.

Wer schriftlich, persönlich oder online Briefwahl beantragt und die Briefwahlunterlagen Zuhause hat, muss den Wahlbrief so rechtzeitig in die Post geben, dass er am Freitag, den 24. September, bei der Stadtverwaltung eingeht. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, Wahlbriefe direkt in den Briefkasten am Neuen Rathaus einzuwerfen. Berücksichtigt werden ausschließlich Wahlbriefe, die bis zum Wahltag um 18 Uhr eingegangen sind.

Für die Durchführung der Briefwahl ist das Wahlbüro im Neuen Rathaus, Erdgeschoss, Zimmer 25, ab Montag, den 20. September, also in der Woche der Wahl, zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montag 7.30 – 13 Uhr und 14 – 16 Uhr
Dienstag 7.30 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Mittwoch 7.30 – 13 Uhr
Donnerstag 7.30 – 13 Uhr und 14 – 16 Uhr
Freitag 7.30 – 18 Uhr

Für Personen, die aufgrund einer plötzlichen Erkrankung das Wahllokal nicht oder nur unter nicht zumutbaren Schwierigkeiten aufsuchen können, ist das Wahlbüro am Samstag vor der Wahl (25. September) in der Zeit von 10 bis 12 Uhr und am Wahlsonntag in der Zeit von 8 bis 15 Uhr geöffnet. Hier kann dann ein Wahlschein ausgestellt werden, mit dem die betroffene Person per Briefwahl an der Bundestagswahl teilnehmen kann. Voraussetzung ist die Vorlage eines ärztlichen Attests, aus dem hervorgeht, dass es sich um eine plötzliche Erkrankung handelt, die es der oder dem Betroffenen unmöglich macht, den Wahlraum aufzusuchen. Auch muss die beantragende Person eine Vollmacht zur Beantragung des Wahlscheins vorlegen. Für Fragen steht das Wahlbüro in der oben genannten Zeit unter der Telefonnummer 02236 701-373 zur Verfügung.

Am Wahlabend findet ab ca. 18 Uhr im Sitzungssaal des Kreishauses Euskirchen (Jülicher Ring 32) eine öffentliche Informationsveranstaltung statt. Der Kreis Euskirchen ist für die kommende Bundestagswahl der Wahlleiter für den Wahlkreis 92 Euskirchen – Rhein-Erft-Kreis II, zu dem Wesseling gehört. Präsentiert werden die jeweils neuesten Teilergebnisse sowie das vorläufige amtliche Endergebnis für den Wahlkreis. Beim Besuch der Veranstaltung sind die gültigen Regelungen der Coronaschutzverordnung zu beachten.

Informationen sind auch im Internetangebot des Kreises Euskirchen unter www.kreis-euskirchen.de/politik/wahlen abrufbar. Am Wahlabend ist dort das Verfolgen der Ergebnisse im Bundestagswahlkreis 92 Euskirchen – Rhein-Erft-Kreis II möglich.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • istock Fotos
Diese Seite teilen (externe Anbieter)

Auf dieser Seite verwenden wir aktuell ausschließlich technisch notwendige Cookies. Zur statistischen Auswertung wird das Webanalysetool Matomo eingesetzt. Dieser anonymen Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz (Öffnet in einem neuen Tab)