Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Leben & Arbeiten
Kinder und Jugend
Kindertagesbetreuung
Kindertagespflege

Kindertagespflege

Beratung von Eltern und Kindertagespflegepersonen sowie Vermittlung
und Finanzierung von Kindertagespflegepersonen

Wer seinen Hauptwohnsitz in Wesseling und nachweislich einen Betreuungsbedarf von mehr als zehn Stunden in der Woche (max. 45 Stunden) hat, kann eine Kindertagespflegestelle vermittelt und finanziert bekommen. Kinder ab einem Jahr haben einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz.

Für die Betreuungsplätze zahlen Eltern Beiträge, die nach Einkommen und Betreuungsdauer gestaffelt sind. Der Kindertagespflegedienst der Stadt Wesseling steht unterstützend und beratend zur Seite.

Angebot für die Eltern

  • Vermittlung von qualifizierten Kindertagespflegestellen mit kompetenten Betreuungspersonen
  • fortlaufende Beratung von Eltern und Kindertagespflegepersonen
  • Kindertagespflege für Kinder unter drei Jahren sowie auch für ältere Kinder im Anschluss an andere Tagesbetreuung
  • finanzielle Unterstützung
  • gesetzl. Unfallversicherung für betreute Kinder

Angebot für die Kindertagespflegepersonen

  • Fortlaufende Beratung und Fortbildung
  • Vermittlung von Tagespflegekindern
  • Kostenübernahme für einen Qualifizierungskurs nach dem Deutschen Jugendinstitut (50 %)
  • Kostenübernahme bis zur Hälfte für eine angemessene Renten-/ Kranken-/ Pflegeversicherung
  • Übernahme der Kosten für die Unfallversicherung und des Erste-Hilfe-Kurses
  • regelmäßige Geldleistung je Betreuungsstunde und Kind
Suchen
Suche
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos