Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Bürgerservice
Presseservice
20.08.2018: Fußball schafft neue Freundschaften

20.08.2018: Fußball schafft neue Freundschaften

Anfang dieses Jahres hielt die Spielvereinigung Wesseling-Urfeld zum ersten Male ein Trainingslager in Cómpeta – an der Costa del Sol – ab. Die Sportler waren von den deutschen Betreibern einer Ferienhaus-Siedlung eingeladen worden, die über einen Gast Kontakt zur Wesselinger Spielvereinigung bekommen hatten.

Die Mannschaft wurde in Cómpeta sehr herzlich aufgenommen. Im Rahmen des Trainingslagers fanden auch zwei Spiele – einmal gegen die Vereinsmannschaft der Stadt, zum anderen gegen die Auswahlmannschaft der dortigen Sportakademie – statt, die die Wesselinger für sich entscheiden konnten. Doch es gab auch ein buntes Programm neben dem Trainingslager. So empfing Cómpetas Bürgermeister Obdulio Fernández Pérez die Wesselinger Spieler und zeigte ihnen seine Stadt. Vorsitzender Willi Hamacher: "Das war alles sehr, sehr herzlich, und es entstanden auch schon erste Freundschaften".

Und so lud die Spielvereinigung zu einem Gegenbesuch in die Stadt am Rhein ein. Eine kleine Delegation des Vereins mit Bürgermeister Obdulio Fernández Pérez war einige Tage in Wesseling zu Gast. Zum Programm gehörten natürlich auch eine Fahrt auf dem Rhein und der Besuch eines Fußballspiels. Im Rathaus empfing Bürgermeister Erwin Esser die spanischen Gäste. Beide Seiten kamen überein, die Kontakte und die Freundschaften noch weiter zu vertiefen. Anfang nächsten Jahres werden die Wesselinger wieder nach Cómpeta reisen, diesmal mit Jugendmannschaften.

Suchen
Suche
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos