Rubrikillustration

03.07.2017: Stadt sucht Wahlhelfer

Für die Bundestagswahl am 24. September sucht die Stadt Wesseling Wahlhelfer/innen als Mitglieder der Wahlvorstände. Interessenten müssen am Wahltag mindestens 18 Jahre alt sein, die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und sollten in Wesseling wohnen. Für die Tätigkeit am Wahltag wird ein Erfrischungsgeld in Höhe von 35 Euro gezahlt.

Bernd Hafeneger vom Bereich Sicherheit und Ordnung erteilt gerne weitere Auskünfte und nimmt Anmeldungen entgegen. Er ist zu erreichen unter der Telefonnummer 02236/701-354 und per E-Mail unter geschützte E-Mail-Adresse als Grafik.


Kontakt Pressestelle

Stadt Wesseling
- Der Bürgermeister-
Alfons-Müller-Platz
50389 Wesseling

Ansprechpartner:
Peter Adolf
Telefon: 02236/701-254
Telefax: 02236/701-406
E-Mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

Allgemeine Öffnungszeiten:

Montag:
07:30 Uhr - 16:00 Uhr

Dienstag:
07:30 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch:
07:30 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag:
07:30 Uhr - 16:00 Uhr

Freitag:
07:30 Uhr - 12:30 Uhr

Öffnungszeiten Bürgeramt

Montag:
07:30 Uhr - 16:00 Uhr

Dienstag:
07:30 Uhr - 13:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch:
07:30 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag:
07:30 Uhr - 13:00 Uhr
14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Freitag:
07:30 Uhr - 12:30 Uhr