Rubrikillustration

Bundestagswahl 2017

Allgemeine Infos zur Bundestagswahl 2017

Die Wählerinnen und Wähler in Deutschland bestimmen am 24. September 2017mit ihren beiden Stimmen, welche Parteien und Abgeordnete in den Bundestag einziehen. Das Wahlergebnis bildet die Ausgangsbasis für die Wahl der Bundeskanzlerin oder des Bundeskanzlers. Die neuen Abgeordneten des Bundestages werden in Nordrhein-Westfalen in 64 von 299 Wahlkreisen und aus den Listen der Parteien gewählt.

Aktuelle Info:

In der Zeit vom 19. August bis zum 2. September 2017 werden die Wahlbenachrichtigungen für die Wahl verschickt. Falls Sie keine Wahlbenachrichtigung erhalten, obwohl Sie wahlberechtigt sind, melden Sie sich bitte umgehend im Wahlbüro.


Briefwahl

Bis Freitag, 22. September 2017, 18:00 Uhr, können Briefwahlunterlagen beantragt werden. Ein Onlineantrag ist unter dem nachfolgenden Internetlink möglich:

Wer am Wahltag (24. September 2017) nicht persönlich in seinem Wahlraum seine Stimme abgeben möchte, kann per Briefwahl wählen. Der Antrag kann schriftlich oder mündlich gestellt werden. Die Schriftform gilt auch durch Telegramm, Fernschreiben, Telefax, E-Mail oder durch sonstige dokumentierbare elektronische Übermittlung als gewahrt. Eine telefonische Antragstellung ist unzulässig.

Briefwahl online beantragen

Es kann auch zu den allgemeinen Öffnungszeiten im Neuen Rathaus, Wahlbüro, Alfons-Müller-Platz. 50389 Wesseling, gewählt werden. Hierzu ist die Wahlbenachrichtigung oder der Personalausweis mitzubringen.

Ein Antrag auf Briefwahl ist nur bis zum 22. September 2017, 18:00 Uhr, möglich.

Fordern Sie bitte die Briefwahlunterlagen rechtzeitig an!

Eine ausführliche Anleitung zur Briefwahl liegt den Unterlagen bei, so dass von zu Hause aus an der Wahl teilgenommen werden kann.

Es ist notwendig, dass die roten Rückumschläge mit den erforderlichen Briefwahlunterlagen (Wahlschein und Stimmzettel im Stimmzettelumschlag) bis spätestens Donnerstag, 21. September 2017 (vor der letzten Leerung des Briefkastens) eingeworfen werden.

Die wahlberechtigte Person hat selbst sicherzustellen, dass die Briefwahlunterlagen rechtzeitig bei der Stadt Wesseling eingehen. Es ist auch möglich, die Briefwahlunterlagen noch bis zum Wahltag, 24. September 2017, bis 18:00 Uhr in den Hausbriefkasten des Neuen Rathauses, Alfons-Müller-Platz, einzuwerfen oder im Wahlbüro abzugeben.


Wissenswertes für Deutsche im Ausland


Wahlbekanntmachungen


Kontakt

Stadt Wesseling
-Der Bürgermeister-
Alfons-Müller-Platz
50389 Wesseling

Ansprechpartner:
Martina Stange
Neues Rathaus,
Erdgeschoss, Zi. 18
Telefon: 02236/701-373
Telefax: 02236/701-454
E-Mail:
geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

Allgemeine Öffnungszeiten:

Montag:
07:30 Uhr - 16:00 Uhr

Dienstag:
07:30 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch:
07:30 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag:
07:30 Uhr - 16:00 Uhr

Freitag:
07:30 Uhr - 12:30 Uhr

Öffnungszeiten Bürgeramt

Montag:
07:30 Uhr - 16:00 Uhr

Dienstag:
07:30 Uhr - 13:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch:
07:30 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag:
07:30 Uhr - 13:00 Uhr
14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Freitag:
07:30 Uhr - 12:30 Uhr